Waldbild

Das Waldreich Silvanien besteht überwiegend aus Wäldern, die ab und an von Lichtungen erhellt werden. Von der alten Zivilisation sind nur noch wenige Erinnerungen und letzte Dörfer vorhanden. Nur selten findet man Menschen, die sich dem Leben im Wald angepasst haben. Immer noch ist die Gefahr der Unholde allgegenwärtig, die aus den an den Wald angrenzenden Gebiete in kleinen Scharen hereinströmen. Sie fällen rücksichtslos Bäume, zerhacken Gräser und Gebüsch und legen sich auf die Lauer, um einsame Wanderer zu überfallen.

Ohne die Unholde wäre Silvanien ein friedvolles und ruhig Land. Überall wachsen die schönsten Bäume und Pflanzen, die kostbare Früchte und seltene Blätter tragen. Alle Tiere, die von den Unholden aus ihren Ländereien verjagt worden sind, haben in Silvanien eine Heimat gefunden. Kleine Bäche, langsam fließende Flüsse und himmelblaue Seen bieten den Bewohnern das klarste Wasser der Welt. Nahrung finden sie im Wald zur Genüge.

 

   

Social Media  

FacebookRSS Feed